Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Michael Dresden-Bühlau Gemeinde
Anschrift Quohrener Str. 18
01324 Dresden
Öffnungszeiten Sprechzeiten des Pfarrers : Jederzeit! am besten nach telefonischer - 0351.2 68 30 96 - Vereinbarung.
Pfarramt: montags und freitags 8 bis 10 Uhr
dienstags 15 bis 18 Uhr
Fon: 268 30 28
Fax: 268 37 38
 
Telefon 0351 2683028  
Fax 0351 2683738  
E-Mail kg.dresden_buehlau@evlks.de  
Internet www.michaelsengel.de  
Mitarbeiter Mitarbeiter anzeigen  
Historie Historie anzeigen  

Über uns

 

Ev.- Luth. Kirchgemeinde St. Michael in Dresden-Bühlau

Vor der Kirche und in der Kirche ist viel Platz ...

Jeden Sonntag (und darüber hinaus an fast allen Feiertagen) halten wir in unserer Kirche Gottesdienst. Und wir spüren: Gott dient uns. Und wir dienen Gott. Wir haben Zeit zum Nachdenken und zum Träumen. Wir singen und beten gemeinsam. Wir hören auf dieses eigenartige biblische Wort, das uralt ist, und doch jede Generation neu anspricht. Wir spüren: Hier ist mehr als nur Unterhaltung, Show, Kurzweil und Zeitvertreib ...
Und wir nehmen den Segen Gottes mit nach Hause - den Segen für unseren Alltag, für die Familie, die Arbeit, die Vorhaben in der Freizeit, den Segen gegen unsere vielen Sorgen ...
Unter den Augen Gottes und in der Gegenwart unseres Herrn Jesus Christus spüren wir im Gottesdienst “das andere Leben”. Da erschließt sich uns eine andere Welt, eine andere Qualität, eine großartige Liebe, die schenkt und sich verschenkt ...
Am Sonntag Vormittag bietet sich uns die Chance zur Einkehr und zur Besinnung, zur inneren Ruhe, zum Entspannen und Feiern ...
Stellen Sie sich vor: Sie nehmen jetzt Ihren Kalender und streichen sich für jeden Monat einen Sonntag an mit dem guten Vorsatz: An diesem Sonntag besuche ich den Gottesdienst. Was würde geschehen?
Ob Sie dann ein besserer Mensch würden, ein besserer Christ? Fröhlicher, geduldiger, liebevoller, mit mehr Verständnis und mehr Humor? Kämen Sie mit sich selbst besser zurecht - und mit den anderen auch?
Wenn Sie mich so direkt fragen, kann ich nur sagen: “Garantieren kann ich es Ihnen nicht. Aber ich würde es an Ihrer Stelle unbedingt versuchen.”